Was muss ich vor der Benutzung eines edding (Glanz-)Lackmarkers beachten?

Die edding (Glanz-)Lackmarker (z.B. edding 750 Glanzlackmarker) und die edding Mattlackmarker (zum Beispiel der edding 4000 Mattlackmarker) schreiben mit einer Tinte, die ihre starke Deckkraft durch große Pigmentteilchen erhält. Anders als bei herkömmlichen Faserschreibern kann diese Tinte nicht im Filter gehalten werden, sondern befindet sich als Flüssigkeit in einem Tank im Marker-Schaft. Die Tinte wird durch ein ausgeklügeltes Ventilsystem zur Schreibspitze gepumpt.

Daher müssen die (Glanz-)Lackmarker und Mattlackmarker vor der ersten Verwendung aktiviert werden.

Video-Anleitung:


Es ist in Einzelfällen nicht auszuschließen, dass die empfindliche Spitze des Lackmarkers beim Schreiben auf z.B. rauen Oberflächen beschädigt wird bzw. der Abrieb des Oberflächenmaterials, auf dem gearbeitet wird, die feinen Kanäle der Spitze verstopft. Deshalb wurde die Spitze der Lackmarker so konstruiert, dass sie sich einfach austauschen lässt. Für den edding 750, den edding 780 und den edding 751 (Glanz-)Lackmarker bieten wir diese Spitzen als Ersatz an.

War dieser Artikel hilfreich?