Wie fülle ich meinen edding und wie viel Tinte benötige ich? Welche Nachfülltinten kann ich verwenden?

Auf den Produktdetailseiten unserer Website wird angegeben, welche edding Produkte nachfüllbar sind. Ob ein bestimmtes Produkt nachfüllbar ist, ist auch auf dem Lauf des edding .
Beim Nachfüllen ist es wichtig zu wissen, ob der edding abgeschraubt werden oder versiegelt bleiben soll.

Um das sichere Kapillarsystem zu verwenden, stellen Sie einfach die Markierungsspitze nach unten in die Nachfüllflasche und lassen Sie sie mindestens eine Stunde oder idealerweise über Nacht stehen. Nach dieser Zeit ist der Marker wieder schreibbereit.

Um das Tropfensystem zu verwenden, schrauben Sie den Hals des Zylinders ab und tropfen Sie die Tinte mit dem Tropfenspender in die Zylinderöffnung.
Je nachdem, wie leer der Stift ist, benötigen die meisten nachfüllbaren Permanent-, Whiteboard- und Flipchart-Marker 1-2 ml Tinte (50-100 Tropfen) zum Aufladen. Für die breiteren Modelle, wie den edding 800 Permanent Marker, ca. 4-6 ml (200-300 Tropfen) werden benötigt.

Die angegebenen Nachfüllmengen sind nur Richtwerte. Wir können leider keine allgemeine Faustregel für optimale Nachfüllmengen geben, da das Problem hier darin besteht, dass die Wahrnehmung, wann einem Stift „die Tinte ausgeht“, sehr subjektiv ist. Was für Sie wie ein leerer Stift erscheint, kann von einem anderen Benutzer als „gebrauchsfertig“ angesehen werden. Dies bedeutet, dass das Nachfüllen zu völlig unterschiedlichen Zeitpunkten erfolgt und sich dies auf die Menge der erforderlichen Nachfülltinte auswirkt.

Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen nicht alle unsere Produkte nachfüllbar sind.

War dieser Artikel hilfreich?

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Hierfür wurde diese Seite automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Fehler in der Wortwahl enthalten.